Wozu ein Qualitätsmanagement?

Seit Jahren ist in vielen Bereichen der Industrie ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt, um dem Kunden einen hohen Produktstandard zu gewährleisten. Den gleichen Standard erwarten die Firmen wie auch Privatkunden von ihren Dienstleistern und Lieferanten.

Zertifizierungs-Siegel Thermotec Fischer

Diesen Nachweis kann der Kunde durch ein entsprechendes Qualitätsmanagement-Handbuch beziehungsweise durch eine Bewertung einer unabhängigen, offiziellen Stelle dokumentieren. Diese führt eine Bewertung der Wirksamkeit des Qualitätsmanagement-Systems durch. Hierbei führt eine staatlich zugelaßene Stelle (Zertifizierer) ein so genanntes Zertifizierungsaudit durch. Der Lieferant bzw. der Dienstleister erhält nach dem Bestehen eine entsprechende Urkunde (Zertifikat). Dadurch ist es ihm möglich, bei mehreren Kunden durch nur ein Audit für Vertrauen in sein Qualitätsmanagement System zu sorgen.

Die Gründe für eine Zertifizierung sind vielfältig. Der wichtigste Grund ist es, dem Kunden einen hohen Qualitätßtandard sowohl im Bereich des Personals als auch der Arbeitsabläufe und der verwendeten Technik zu dokumentieren.

Als eines von wenigen Unternehmen im Bereich der „Thermografie“ haben wir uns der Qualifizierung nach der Qualitätsmanagement-Norm unterworfen.

Das bedeutet für uns als Unternehmen mit nur einigen Mitarbeitern eine hohe Verantwortung im Bezug auf unsere Arbeit. Im täglichen Arbeitsablauf für uns bedeutet es, daß unsere Meßungen grundsätzlich von zwei Mitarbeitern nach dem „Vieraugenprinzip“ kontrolliert werden. Das heißt, daß der Meßtechniker vor Ort seine Meßung und Auswertung von einem ebenfalls qualifizierten und zertifizierten mit Stufe 2 oder Stufe 3 Thermografen prüfen läßt. Dadurch wird ein profeßionelles Ergebnis erreicht.

Gerade Sie als Kunde besonders im Bereich der Industrie haben ein Recht auf diesen hohen Standard. Eine unqualifizierte Meßung unsererseits kann für den Kunden gravierende Folgen wie Produktionsausfall, Zerstörung von Maschinen und Gerätschaften oder sogar Personenschäden nach sich ziehen.

Zum internen Qualitätsmanagement gehören ebenfalls jährliche Weiterbildungen und Marktforschungen. Unsere hochwertigen Meßgeräte werden einmal jährlich von den Herstellerfirmen kalibriert und gewartet. Dadurch sind wir in der Lage, auch Fehler in einem frühen Stadium zu finden.

Wir sind stolz darauf auch 2013 das Qualitätsmanagement-Zertifikat erreicht zu haben. Für unsere Kunden ist es ein gutes Argument, auch in Zukunft uns zu vertrauen.